Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 22. Februar 2013, 14:39

Das nenne ich Service

Am 20.2.2013 habe ich folgendes Mail an die ASFINAG gesendet:

Sehr geehrte Damen und Herren.
Wie Ihnen wahrscheinlich bekannt ist, sind immer mehr WohnmobilfahrerInnen unterwegs.
Dazu möchte ich, auch als Mitarbeiterin in einem Campingforum folgende Frage an sie stellen.
Gibt es auf den Rastplätzen Ver- und Entsorgungsstellen für WOMOs?

Wenn ja - WO?

Wenn nein - Warum nicht!

Die meisten WOMO-FahrerInnen legen ganz besonderen Wert auf eine saubere Umwelt und
wären auch bereit für eine solche Dienstleistung einen angemessenen Beitrag zu bezahlen.
MfG



Heute, also nur zwei Tage später - erhielt ich folgende Antwort:

index.php?page=Attachment&attachmentID=975



Sehr geehrte Frau …
in der Anlage finden Sie eine Liste der Nächtigungs- und Entsorgungsstationen,
die der ÖAMTC und der österreichische Campingclub zur Verfügung stellen.

Mit
freundlichen Grüßen

Bernd Eisenbach
Kundenmanagement
Customer Service Center

ASFINAG MAUT SERVICE GMBH
Liebe Grüße
Sarah

Zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen
http://sarahcamp.jimdo.com/

Törni

Schüler

  • »Törni« ist männlich

Beiträge: 125

Wohnort: Niedersachsen/Deutschland

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Februar 2013, 14:54

Moin Sarah,

danke für den tollen Hinweis, kommt gerade rechtzeitig für meine Reiseplanung.
Ist schon ausgedruckt und im Reiseordner :danke:
Gruß Törni :2-winke:

vmguzzi

Profi

  • »vmguzzi« ist männlich

Beiträge: 604

Wohnort: Bayern nähe Chiemsee + Burgenland

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Februar 2013, 17:31

® ÖCC 3/2010 - Alle Angaben ohne Gewähr!


Hallo Sarah, da hast du dir richtig viel Mühe gemacht, deinen Einsatz finde ich gut, aber von welchen Datum ist diese Liste?. Ich denke da stimmt so einiges nicht.
.



Gruß Wickerl
Meine Oldigeschichte


Bayerntour mit Sepp u.Wickerl Interessante Seite über Oldis


Leider gibt es den Stellplatz Pusztablick nicht mehr. :(

4

Freitag, 22. Februar 2013, 18:03

Offensichtlich stammt diese Liste aus dem Jahr 2010 (siehe letzte Seite). Es ist mir schon klar, dass bei allen solchen Listen immer wieder Fehler auftauchen, dass sich Gegebenheiten ändern etc. Aber es ist jedenfalls eine Möglichkeit V+E-Stellen unterwegs anzufahren und zu hoffen, dass es diese auch noch gibt.
Gelobt habe ich jedenfalls nicht die Richtigkeit der Liste, sondern das prompte Service auf meine Anfrage, ist ja schließlich nicht alltäglich.
Ich kann z.B. um 2 Euro (Kaffeekasse) am Tullner CP die Versorgerstation benützen
:zustimm: , allerdings hat dieser CP nur in der warmen Jahreszeit geöffnet ;( . Aber unterwegs ist es manchmal sehr schwierig. In Italien habe ich bei vielen Tankstellen einen Hinweis auf V+E (oft sogar gratis) gesehen und dann natürlich auch nur auf solchen Tankstellen getankt.
Liebe Grüße
Sarah

Zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen
http://sarahcamp.jimdo.com/

5

Freitag, 22. Februar 2013, 20:42

VE-Stationen auf Autobahnen

Danke Sarah!
Hermann Vogl

  • »Bernhard31« ist männlich

Beiträge: 1 122

Wohnort: im Westen sind die Besten

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Februar 2013, 08:07

:danke:

Danke Sarah, dass du dir die Arbeit gemacht hast.

Vielen Dank und die hilfst damit unserer "Zunft" sehr damit.
GRUSS BERNHARD + Heide
im Westen sind die Besten (nach unserer Meinung :zerkugel: )

http://wohnmobil-landrover-imkerei.npage.at/

vmguzzi

Profi

  • »vmguzzi« ist männlich

Beiträge: 604

Wohnort: Bayern nähe Chiemsee + Burgenland

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Februar 2013, 08:17

Ich finde es ist Lobenswert wie Sahra das macht, aber macht es da die Asfinag sich nicht ein bischen leicht, die Liste von 2010 aus dem Internet zu holen und so tun als ob sie dafür gesorgt haben. Nun, auch die von mir ausgesuchten Entsorgungen sind ja nicht auf der Autobahnparkplätzen von Asfinag, sondern die meisten auf Raststationen, die es ja schon vorher gab.

1) Kärnten A 2, Südautobahn, Autobahnstation Packsatte
2) A8, Inntalautobahn, Raststation Aistersheim
3) A 10, Tauernautobahn
4) Raststation Lungau
Nur in Fahrtrichtung Süden
5) Salzburg,
Busparkplatz
A1, Ausfahrt Salzburg Nord
6) A 13 Brennerautobahn
Agip-Tankstelle Matrei

Aber man sollte Asfinag auch einen Lob aussprechen, die neuen Rastplätze sind super sauber, sehr groß angelegt, wenn ich bedenke das die Lkw-Fahrer in Deutschland auf den Standstreifen sogar ihre Pausen einlegen müssen, von Verschmutzungen fast sämtlicher Rastplätze in Deutschland gar nicht zu sprechen, ich bin viel unterwegs, von München bis Belgien von Dresden bis Hintertupfing, so einen Saustall von Parklplätzen gibt es fast nirgends.
Da bezahlt man gerne die Vignette, wenn man sieht wo das Geld hingeht und was gemacht wird für den Autofahrer in Österreich.
Das ist nur meine Meinung und muß sich nicht mit anderen decken.
.



Gruß Wickerl
Meine Oldigeschichte


Bayerntour mit Sepp u.Wickerl Interessante Seite über Oldis


Leider gibt es den Stellplatz Pusztablick nicht mehr. :(

8

Montag, 25. Februar 2013, 08:32

:danke: an Sarah, für die Mühe und auch für die Idee.
Auch ich habe vor ca. 2 Jahren an die ASFINAG geschrieben und angefragt, warum bei den neuen ASFiNAG-Parkplätzen keine Entsorgungsstationen für WOMO-Reisende gemacht werden. Bei Neubau solcher Anlagen ist der Mehraufwand äußerst gering.
Die Antwort, die ich bekommen habe, lautete sinngemäß: "Die laufenden Kosten für diese Anlagen wären zu hoch, das rentiere sich für die ASFINAG nicht."
Die geschickte Liste bezieht sich ja auch nicht auf Autobahnparkplätze, sondern ist allgemein gehalten.

9

Freitag, 20. März 2015, 08:08

Hallo Sahra!

Hab deine Liste heute erst endeckt.
Auf alle Fälle danke dafür ist scho ausgedruckt.
Egal ob vollständig oder nicht. Auf alle Fälle ist sie
mal ein guter Anhaltspunkt wenn man irgendwo in Öszterreich
unterwegs ist.

LG A + C
Text: Christian
Anregungen und Beschwerden bitte an Andrea senden.

Der Unterschied zwischen Gott und uns:
Gott ist überall, wir fahren überall hin
:alkoven:

10

Freitag, 20. März 2015, 18:30

Hallo,
ein super Service wäre auch würde die Asfinag Entsorgungen auf den neuen Rastplätzen errichten,
aber die bauen lieber sündteure Lärmschutzwände.

haka

11

Freitag, 20. März 2015, 19:05

Da hast du völlig recht, habe Ihnen das damals auch geschrieben, daraufhin haben sie mir diese Liste geschickt. Mein erster Versuch eine, auf der Liste aufgeführte Entsorgungsstation bei Alland, zu benützen ist fehlgeschlagen, laut Auskunft der Leute auf dieser LKW-Station existiert diese bereits seit Jahren nicht mehr. Auch gegenüber bei der neu erbauten Raststätte gibt es keine Entsorgungsmöglichkeit. :kopf-wand: :kopf-wand: :kopf-wand:
Liebe Grüße
Sarah

Zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen
http://sarahcamp.jimdo.com/