Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 27. November 2017, 13:10

SPANIEN und PORTUGAL - Auf den Spuren des Jakobsweges

Hallo zusammen,
viele Wohnmobilfahrer nützen die iberische Halbinsel um dort meist im Rentenalter zu überwintern. Wir haben leider noch keine Zeit dazu, wollten aber auch auf der anderen Seite nicht so lange warten. Also sind wir heuer im Sommer los: über Frankreich nach Nordspanien, auf den Spuren des Jakobsweges nach Santiago de Compostela und danach weiter auf dem Caminho Portugues nach Porto. Und weil wir schon in der Gegend waren, ging es danach über Fatima nach Lissabon und schließlich in die Algarve, bevor wir wieder die Heimreise antreten mussten.

Bericht gibt es - wie immer - auf unserer Homepage: Reiseberichte der Fam. Unterwurzaacher



Danke für's Mitreisen
lg Rupert
--------------------------------------------------

Liebe Grüße aus Kuchl im schönen Salzburger Land

Sonja und Rupert



Unsere Homepage:

Reiseberichte - Fam. Unterwurzacher
Neuester Reisebericht: Spanien/Portugal 2017: Auf den Spuren des Jakobsweges

2

Samstag, 2. Dezember 2017, 15:18

Ich habe jetzt mal begonnen zu lesen. Der Reisebericht ist sehr informativ, trotz rein persönlicher Sicht. Aber ich kann mir vorstellen, dass es vielen so wie mir geht: Ich habe mir sofort überlegt, ob ich diese Reise nachfahren soll. Allerdings kann (will) ich das nicht auf einmal lesen, denn das würde den professionell gestalteten Seiten nicht gerecht werden. Es sind sehr viele hilfreiche Tipps (Schlafplätze) angeführt, die mich sofort angesprochen haben.
Ein bissl was hab ich noch zu lesen, dabei ist vieles, das sich wahrscheinlich mit unserer letzten Portugalreise deckt. - Aber vergnüglich zu lesen allemal....
Danke für den Bericht.

3

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12:03

Hallo Monkey,
danke für die netten Worte und viel Spaß noch beim fertig lesen ...
Freut mich, wenn es zumindest ein paar Mitreisende gibt ... :2-winke:
lg Rupert
--------------------------------------------------

Liebe Grüße aus Kuchl im schönen Salzburger Land

Sonja und Rupert



Unsere Homepage:

Reiseberichte - Fam. Unterwurzacher
Neuester Reisebericht: Spanien/Portugal 2017: Auf den Spuren des Jakobsweges

4

Sonntag, 3. Dezember 2017, 13:31

Es sit leider bei uns im Forum so, dass viele mitreisen bzw. die Berichte lesen, aber sie geben oft keine Rückmeldung.

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 877

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Dezember 2017, 13:59

Hallo Rupert,

auch ich genieße deine Reiseberichte, jedoch in kleinen Portionen, wie einen guten Roten.
Erst am Ende wollte ich dir danken. Durch Cheffes mahnende Worte tue ich das halt jetzt schon.

Wir leben ja im Lande das heiligen Rupert. Bei dir muß ich fürchten, daß sie dich einmal den
eiligen Rupert nennen werden. ^^ Aber bei deiner Selbstständigkeit ist es eben nicht einfach,
sich die Zeit für einen langsamen Urlaub abzuzwacken.
Genießt beide die knappe Zeit eurer Urlaube, vielleicht fallen sie dadurch sogar intensiver aus.

Und dein Schreibstil inklusive deiner "Gschichterl" ist sowieso eine eigenen Klasse.

lG locker

6

Sonntag, 3. Dezember 2017, 14:34

Hallo Walter,
weder heilig noch eilig - einfach so, wie es uns gefällt und momentan möglich ist ...
Lass dir den Roten schmecken und danke für's Lob.
lg Rupert
--------------------------------------------------

Liebe Grüße aus Kuchl im schönen Salzburger Land

Sonja und Rupert



Unsere Homepage:

Reiseberichte - Fam. Unterwurzacher
Neuester Reisebericht: Spanien/Portugal 2017: Auf den Spuren des Jakobsweges

7

Sonntag, 3. Dezember 2017, 17:20

:danke: Sonja und Rubert,

ist ein wunderbarer Reisebericht auch zum Nachfahren. Es muss ja nicht so schnell sein.
Ganz besonders hat mir deine genaue Ausführung des Berichtes mit den interessanten Stellplätzen gefallen.
Was mich etwas überrascht hat, dass ihr am Anfang der Reise doch etwas schlechteres Wetter hattet
und das Ende Juli im Süden.
Auch zu den Bildern kann ich euch nur gratulieren.
Nochmals :danke: :dafuer:
Mit lieben Grüssen Anni und Franz
Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen anderen Vorurteilen auf.
Oscar Wilde

8

Sonntag, 3. Dezember 2017, 23:02

Hallo Franki100000,
... es waren wirklich wunderbare Stellplätze sowohl in Nordspanien, als auch in Portugal - genau wie es uns gefällt: Meer, Küste, Klippen und wenn möglich: einsam ...

Das Wetter war gerade richtig - wir haben uns vor der Reise eher im die Hitze gesorgt. Die paar Regentropfen taten (meistens) sogar ganz gut. Wir hatten so Durchschnittstemperaturen von + 26°C - wunderbar.

Wünsche weiterhin schöne Reisen ...
lg Rupert
--------------------------------------------------

Liebe Grüße aus Kuchl im schönen Salzburger Land

Sonja und Rupert



Unsere Homepage:

Reiseberichte - Fam. Unterwurzacher
Neuester Reisebericht: Spanien/Portugal 2017: Auf den Spuren des Jakobsweges