Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 4. Dezember 2016, 10:23

Fliesenbilder Portugals

Ich möchte in diesem Thread von Zeit zu Zeit Fliesenbilder Portugals zeigen und alle bitten, auch in ihren Schätzen zu kramen und hier mit einer kurzen Beschreibung hereinzustellen. Es müssen nicht die bekanntesten Motive sein, im Gegenteil die verborgenen Schätze reizen besonders diesem wunderbaren Land einen Besuch abzustatten.
Also beginnen wir.....

Etwas außerhalb des Ortes Arraiolos liegt der Conventos dos Loios, der mit EU-Mitteln zu einer ausnehmend schönen Pousada umgewandelt wurde. Besonders sehenswert ist die Kapelle, die zur Gänze mit blau-weißen Fliesenbildern aus der Zeit der Jesuiten ausgekleidet ist.

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 877

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Dezember 2016, 13:45

Auch ich habe ein schönes Fliesenbild aus Portugal in bester Erinnerung.
Das Haus steht auf der obersten der drei Etagen von Porto, der ehemaligen Hauptstadt.
Das gesamte Haus gilt als Azulejos. Über die Funktion habe ich nur herausfinden können,
daß es ein Profanbau ist, also keine klerikale Einrichtung darstellt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=3215

LG locker

3

Montag, 5. Dezember 2016, 20:59

Ein weiteres Bild aus dem Conventos dos Loios. Dieses Convent liegt im Tal in absoluter Ruhelage. Die dazugehörige Hotelanlage ist nach den modernsten Gesichtspunkten eingerichtet worden. Dabei achtete man aber sehr auf die alte Baustruktur.

Hier noch ein Bild vom Convent. Aus unserer Blickrichtung ist links angebaut das jetzt als Hotel betriebene ehemalige Kloster von Evora.

4

Dienstag, 6. Dezember 2016, 07:09

Davon habe ich einige Fotos.

Die Fassade der Kirche von Cortegaco ist komplett mit Azulejos verkleidet.



haka

5

Dienstag, 6. Dezember 2016, 12:29

Da hast du die wesentlich bessere Aufnahme. Bei mir herrschte trübes, regnerisches Wetter. Sylvia hielt ihren Schirm über die Kamera, ich konnte ruhig nass werden. :kopf-wand:

6

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 12:02

Hier ist ein Fliesenbild, das sich in Lissabon befindet. Gleich beim Miradouro de Santa Luzia. Dieser Aussichtspunkt ist wieder in der Nähe der Kathedrale Se.

7

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 08:07

Am Bahnhof San Bento in Porto, gib`s wunderschöne Azulejos über die Geschichte Portugals.








haka

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haka« (8. Dezember 2016, 08:14)


8

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 11:08

Ja, der Bahnhof in Porto ist nicht umsonst so berühmt für seine Azulejos. Mir haben besonders die Borten gefallen, die den oberen Rand der großen Fliesenbilder gebildet haben.

9

Sonntag, 18. Dezember 2016, 14:07

Pinhao wird als das Herz der Portweinregion bezeichnet; hier laufen die Wege aus den Nebentälern des Douro mit dessen Oberlauf zusammen, der hier eine Kehrtwendung macht und den Blick auf endlose, aber durchaus unterschiedlich gestaltete Weinriede freigibt.
Besonders sehenswert ist auch der putzig kleine Bahnhof mit seinen Fliesenbildern; die Brücke wurde erst 1909 erbaut, vorher musste alles auf Fährbooten übers Wasser gebracht werden.

10

Montag, 19. Dezember 2016, 13:03

Jetzt ist mir noch ein Bild des Conventos dos Loios untergekommen, das den Eindruck vom Innenraum der Kirche besser zeigt.

11

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 15:29

Die Zisterzienserabtei Alcobaca ist das größte Gotteshaus und das erste Bauwerk Portugals in rein gotischem Stil – von beeindruckender Schlichtheit. Die barocke Fassade hat man der Kirche erst 500 Jahre später aufgepfropft, na ja. Berühmt ist die 18m hohe Küche mit einem mächtigen Kamin, unter dem zwei Ochsen gleichzeitig gebraten werden konnten.

12

Montag, 26. Dezember 2016, 10:17

Es gibt da auch solche Fliesenbilder - Bilderfliesen:

Zu finden sind sie in dem Märchenschloß Sintra.
Sintra ist absolut unbeschreiblich, angesiedelt zwischen Ritterburg und Disneyland, eine Zauberwelt, die uns in die ehemalige Welt der Romantik entführt. Alle erdenklichen Stilelemente finden sich hier mehr oder weniger glücklich vereint – sehenswert ist dieses Gebilde allemal. Allein der Ausblick – wenn nicht so Dunst verhangen wie heute – ist traumhaft. Drei Stunden sind wir vollauf mit dem Märchenschloss beschäftigt, dann ist es genug mit Kultur.

13

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 10:27

Auch das ist aus der Zisterziensewrabtei Alcobaca.

14

Freitag, 1. Dezember 2017, 16:52

Jetzt ist wieder die Zeit, in der ich an die vergangenen Reisen zurückdenke. Und da sind mir wieder die wunderschönen Fliesenbilder von Portugal eingefallen.....

15

Sonntag, 3. Dezember 2017, 08:49

Eigentlich nicht ganz typisch für Portugal, aber sehr schön.

16

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:31

Da hätt ich noch 2 Bilder, an denen schon der Zahn der Zeit nagt, aber schön sind sie allemal.

17

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 07:11

Da hab ich auch was.
Das war 2013 in Sevilla am "Plaza de Espana".
»Nigritella« hat folgende Datei angehängt:
  • Fliesenbild.jpg (105,96 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Dezember 2017, 11:26)
LG/Rita
Unterwegs mit Pössl Roadcamp R

18

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:34

Du hast vollkommen recht, der Plaza d'Espana ist sehr eindrucksvoll. Da hatten doch die Regenten sämtlicher Regionen ihre besondere Nische. - Und dann begannen die Diskussionen und Streitgespräche, wer wen bevorzugt, benachteiligt oder sonst irgendwie übervorteilt hat. Auch gesetzliche Regeln wurden auf diesem Plaza festgelegt.

19

Samstag, 9. Dezember 2017, 08:17

Jetzt kommt mein ultimatives Lieblingsbild:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher