Sie sind nicht angemeldet.

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

221

Dienstag, 27. Februar 2018, 16:47

Hallo zusammen,

vielleicht hat mich Ewald unlängst mit seinem Metallrelief so beeindruckt.
Deshalb probiere ich es mit etwas Ähnlichen. Damit es nicht zu schwer wird:
Wo ODER was genügt völlig.

index.php?page=Attachment&attachmentID=3727

lG locker

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

222

Mittwoch, 28. Februar 2018, 13:21

Warum kommen keine Ideen?
Vielleicht habe ich euch zu sehr verunsichert mit dem Vergleich.
So gerne es mir leid tut: Es ist keine Münze und wesentlich größer.

lG locker

223

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:46

Beschleicht dich gar nicht der Verdacht, dass dein Rätsel ein klitzekleines bisschen zu schwer sein könnte? Von Fossilien bis Reifenspuren eines Spielzeugtraktors im Gatsch ist eigentlich alles drin. Ich fürchte, da wirst du noch was nachreichen müssen . . . .
lg kleinspatz
Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt.

224

Mittwoch, 28. Februar 2018, 16:43

Ja, ich bin ganz Kleinspatz's Meinung: zu schwer!!!
Geschmolzenes Blei aus langer Vergangenheit! - aber wahrscheinlich nicht!
Bitte einen brauchbaren Hinweis!
LG/Rita
Unterwegs mit Pössl Roadcamp R

Mc. Luis

Fortgeschrittener

  • »Mc. Luis« ist männlich

Beiträge: 517

Wohnort: Südliches OÖ

  • Nachricht senden

225

Mittwoch, 28. Februar 2018, 16:51

Es könnte sogar der Mond sein!!!
Rosi und Hans aus dem südlichen OÖ wünschen allen gute Reise ! :2-winke:

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 28. Februar 2018, 17:02

weil ihr so treue und pfiffige Rätslerinnen seid, habt ihr mein hartes Herz erweicht. :love:

Rita ist schon näher dran, denn es hat mit Metall zu tun, allerdings in seiner Urform.
Erinnert euch: wo und was habe ich gefragt. Denn wer das eine rät, hat auch das
andere gelöst.

lG locker

227

Mittwoch, 28. Februar 2018, 19:47

Na ja, vielleicht ist es ja eine besonders pfiffige Aufnahme von Fahr- oder Sprengspuren auf dem Erzberg? :zwinker:
zweifelnder kleinspatz
Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt.

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

228

Donnerstag, 1. März 2018, 07:28

Es ist ein Jammer, dass die Dummen so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russel

Ja lieber zweifelnder Kleinspatz, du hast zwischen meinen Zeilen ausgezeichnet gelesen.
Meine Hochachtung. Als Bestätigung noch eine Totale.

index.php?page=Attachment&attachmentID=3728

lG locker

229

Donnerstag, 1. März 2018, 15:04

Yippee! - oder Heureka, wie die alten Griechen zu sagen pflegten.
Bevor wir uns zu "ebendiesen" für ein paar Wochen an die Küsten des Lichts begeben, noch schnell etwas thematisch Verwandtes aus einer recht ungewöhnlichen Perspektive, die wir Ewalds Kletterkünsten zu verdanken haben.

index.php?page=Attachment&attachmentID=3729

Wo waren wir da?
lg kleinspatz
Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt.

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

230

Freitag, 2. März 2018, 15:47

ich schwanke zwischen Griechenland und Türkei. Deshalb spekuliert locker:

Die geschäftstüchtigen Hellenen hätten das schon etwas restauriert und mit Wegerln
versehen, um Kapital daraus zu schlagen. Aus dem Bauschutt machen sie oft Wege.

Die Osmanen hatten ja nie viel für die abendländische Kultur übrig. So sieht diesese
Stätte auch aus. Deshalb tippe ich auf Türkei.

lG locker

231

Freitag, 2. März 2018, 17:08

So weit, so gut. Türkei stimmt schon mal. Und jetzt? Husch, husch, wir fahren morgen früh ab und sind länger nicnt erreichbar!
kleinspatz
Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kleinspatz« (2. März 2018, 17:17)


locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

232

Freitag, 2. März 2018, 19:44

ja dann bleibt mir nur noch, euch eine gute Reise zu wünschen. Bleibt xund
und kommt bald wieder, denn ihr habt uns neugierig gemacht mit dem Forumtreffen.
Jetzt wollen wir auch wissen, wo wir unsere gelben Wagen hinlenken müssen.

In der Türkei kenne ich nur die europäischen 5%. Das Objekt der Begierde vermute
ich aber in Anatolien.

Viel Glück und liebe Grüße
locker

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

233

Sonntag, 4. März 2018, 15:42

wenn man euren Spuren folgt, wird man auch in Termessos vorbei kommen.
Das habe ich gemacht. :whistling:
lG locker

234

Samstag, 10. März 2018, 19:06

Das hat der pfadfindende Walter gut gemacht! Ja, das ist Termessos. Sehr imponierend inmitten der dortigen Bergwelt. Im Internet gibt es natürlich viel bessere Bilder, aber diese Schlüssellochperspektive hat schon was.
lg kleinspatz
Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt.

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

235

Sonntag, 11. März 2018, 15:37

Hallo Rätselfreunde,

hier gibt es einmal ein Rätsel, wo kein Google helfen wird, fürchte ich.
Das Bild finge schon an zu verbleichen, wäre es keine Digitalaufnahme.
Stammt es doch aus 2004, wo wir noch mit unserem guten alten Hymer
unterwegs waren. Ort oder Campingplatz wäre hier gefragt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=3756

Wer schon dort war, hat "Heimvorteil". Es liegt im Süden, aber nicht allzuweit.

lG locker

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

236

Montag, 12. März 2018, 12:53

na dann muß ich noch ein paar Details dazugeben.

der Ort liegt an der oberen Adria, wobei ich diese Gegend etwa
bis Ravenna definiere.

Wie man im Bild sieht, grenzt ein etwa 3 m hoher begrünter Erdwall den Strand
von etlichen Campingplätzen ab. Jeder CP hat sein eigenes Tor, das Abends
abgesperrt wird. Oben am Damm ist ein bequemer Spazierweg. Der Wall soll
verhindern, daß die raue Bora Anfang September schon schlagartig die
Campingsaison beendet. Meerblick hat man dadurch vom CP aus leider nicht.

Jetzt wird es aber schon leicht, denn Erdwälle am Strand gibts ja nicht so viele.

lG locker

237

Dienstag, 13. März 2018, 07:27

Guten Morgen Locker, da muss ich leider passen, denn das kann man wirklich nur erkennen, wenn man schon einmal vor Ort war.
Also ich wünsche den anderen "Rätslern" viel Glück.
LG/Rita
Unterwegs mit Pössl Roadcamp R

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

238

Donnerstag, 15. März 2018, 08:40

Ja wenn das soooo schwer ist......
Aber ich löse ich noch nicht gleich auf. Es ist einer der wenigen rein privat geführten
CP´s an der oberen Adria. Drei Generationen der Familie Bos???? arbeiten hier und
bereiten den Gästen einen wirklich familiären Aufenthalt.
Na klingelts jetzt?
Noch ein Tipp: Der Ort liegt am südlichen Ende des Golfs von Venedig. Aber Vorsicht,
der Golf ist ziemlich lang. Das Ausflugsschiff nach Venedig fährt 1 1/2 Stunden.

lG locker

locker

Pressereferendar

  • »locker« ist männlich

Beiträge: 957

Wohnort: Salzburg Umgebung

  • Nachricht senden

239

Samstag, 17. März 2018, 07:46

Gut, dann beenden wir das Spiel der teilnahmslosen Teilnehmer. :D
Es handelt sich um den Ferienort Sottomarina bei Chioggia.
Der CP heisst Miramare und wird von der Familie Boscolo betrieben.

Weiter macht, wer immer dazu Lust hat.
lG locker