Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 29. September 2017, 18:05

Winter 17/18 in Spanien

einen schönen Tag zusammen,
nach unserem letzten Winteraufenthalt in Andalusien haben wir intensiv über neue Möglichkeiten nachgedacht und Kontakte geknüpft. So schön es auf einem Campingplatz auch sein kann, so gibt es immer viele Dinge, die man tun muß, damit der Wohnwagen und das Vorzelt in schuss bleiben. Insbesondere bei Starkregen und Sand aus der Wüste von Nordafrika. Was natürlich nicht so oft passiert, aber auch drei Mal reicht. ?(
Da ich auch Rücksicht auf meine Gattin nehmen muß, die nur begrenzt einsatzfähig ist, haben wir uns entschlossen eine Ferienwohnung zu suchen und haben sie auch prompt gefunden. :2-winke: Daraufhin haben wir dann unseren schönen Wohnwagen verkauft und fahren solo nach Andalusien. Die E-Bikes haben wir mit. Ende November geht es los.
Im neuen Jahr bleiben wir dennoch Camper, nur anders. Das werde ich dann 2018 noch dokumentieren. Wird spannend. :coolman:
Der Almtaler
FORTSETZUNG
Nun sind es nur noch ca. 3 Wochen, bis wir nach Spanien aufbrechen.
Die Komplettierung des Fahrzeugs hat schon begonnen und wir bis zur Abfahrt abgeschlossen sein. Der erste Schritt war eine Küchenbox, die von hinten eingebracht wird. Besorgt haben wir das Ding in Slowenien, bei der Firma Sipras. Kommende Woche kommt dann noch das Autocamp-Dachzelt und eine Foxwing-Markise dazu. Dann sollten wir komplett sein.
Liebe Grüße, Der Almtaler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Almtaler« (11. November 2017, 18:22) aus folgendem Grund: Fortsetzung


2

Sonntag, 1. Oktober 2017, 09:45

Jeder muss sein Leben so gestalten, wie es für ihn am besten ist. Die Entscheidung, die ihr getroffen habt wird euch wieder neue (andere) Möglichkeiten bieten. Da gibt es ja auch auf diversen CP's die Appartements, Hütten, WoWa's e.t.c. zu mieten. Da wird der Leistungsfähigkeit der Gattin Rechnung getragen, aber das Campingfeeling bleit doch weitgehend erhalten.
Es freut mich für euch, dass ihr für diesen Spanienwinter schon die ideale Lösung gefunden habt.

3

Sonntag, 1. Oktober 2017, 17:11

Winter 17/18 in Spanien

Jeder muss sein Leben so gestalten, wie es für ihn am besten ist. Die Entscheidung, die ihr getroffen habt wird euch wieder neue (andere) Möglichkeiten bieten. Da gibt es ja auch auf diversen CP's die Appartements, Hütten, WoWa's e.t.c. zu mieten. Da wird der Leistungsfähigkeit der Gattin Rechnung getragen, aber das Campingfeeling bleit doch weitgehend erhalten.
Es freut mich für euch, dass ihr für diesen Spanienwinter schon die ideale Lösung gefunden habt.

Vielen Dank für die netten Zeilen. :danke: Da wir unsere E-Bikes mithaben, wird es trotzdem etwas sportlich.
Der Almtaler

4

Montag, 6. November 2017, 12:47

Hey,

ja, das klingt doch gut! Ich finde es, gerade wenn man als Ehepaar verreist, wichtig bei solchen Dingn auch Kompromisse zu machen, damit beide den Urlaub angemessen genießen können. Schön, dass ihr eine Lösung gefunden habt. Das wird sicher toll :)

LG
Mechthild

5

Donnerstag, 5. April 2018, 17:40


einen schönen Tag zusammen,
nach unserem letzten Winteraufenthalt in Andalusien haben wir intensiv über neue Möglichkeiten nachgedacht und Kontakte geknüpft. So schön es auf einem Campingplatz auch sein kann, so gibt es immer viele Dinge, die man tun muß, damit der Wohnwagen und das Vorzelt in schuss bleiben. Insbesondere bei Starkregen und Sand aus der Wüste von Nordafrika. Was natürlich nicht so oft passiert, aber auch drei Mal reicht. ?(
Da ich auch Rücksicht auf meine Gattin nehmen muß, die nur begrenzt einsatzfähig ist, haben wir uns entschlossen eine Ferienwohnung zu suchen und haben sie auch prompt gefunden. :2-winke: Daraufhin haben wir dann unseren schönen Wohnwagen verkauft und fahren solo nach Andalusien. Die E-Bikes haben wir mit. Ende November geht es los.
Im neuen Jahr bleiben wir dennoch Camper, nur anders. Das werde ich dann 2018 noch dokumentieren. Wird spannend. :coolman:
Der Almtaler
FORTSETZUNG
Nun sind es nur noch ca. 3 Wochen, bis wir nach Spanien aufbrechen.
Die Komplettierung des Fahrzeugs hat schon begonnen und wir bis zur Abfahrt abgeschlossen sein. Der erste Schritt war eine Küchenbox, die von hinten eingebracht wird. Besorgt haben wir das Ding in Slowenien, bei der Firma Sipras. Kommende Woche kommt dann noch das Autocamp-Dachzelt und eine Foxwing-Markise dazu. Dann sollten wir komplett sein.
Liebe Grüße, Der Almtaler
FORTSETZUNG
Nach mehr als 4 Monaten in Andalusien sind wir wieder zurück im eigenen Heim. Es war eine wunderschöne Zeit an der Costa del Sol. Wir hatten eine Ferienwohnung gemietet, die dann immer der Ausgangspunkt für unsere Aktivitäten war. Schon in der Weihnachtszeit waren wir in Malaga, wo im Zentrum viel passiert und die Stadt sich enorm heraus putzt. Von Anfang an waren wir viel mit den Rädern unterwegs, wobei die Ausfahrten nie kürzer als 25 km waren. Entlang der Küste mit viel Sonne und einem Zwischenstopp mit Cafe. In den Tapas-Zentren traf man dann Gleichgesinnte, gab sich Ratschläge und hatte Spaß beim Spiel. Cordoba und Granada waren die wichtigsten Reiseziele.
Durch eine Ansteckung lagen wir dann mehrere Tage im Bett und der Arzt mußte kommen. 40 Grad Fieber sind kein Spaß. Aber die ärtzliche Hilfe war perfekt und die Erholung machte gute Fortschritte. Mit entsprechender Kost, die ich selbst mache, war dann alles wieder im Lot. :!:
Da unser PKW durch die ganzen Einbauten enorm belastet war, bekamen wir dann noch Probleme mit der hinteren Luftfederung. Aber kein Problem, denn um die Ecke befand sich eine Werkstatt, die die beiden Luftbälge austauschte. Die Werkstatt ist in deutscher Hand. Also mehr als perfekt und die Stundenlöhne mit € 28,-- sind eine Erholung.
In der Region gab es alles, was ein Touristenherz erfreuen kann. Auch eine deutsche Fleischhauerei und einen kleinen deutschen Markt. Die Gemeinde veranstaltete auch einen Abend mit Folklore u. Flamenco.
Das ganze wurde dann noch abgerundet von Lidl und Aldi. :tanz:
Wir haben für das kommende Jahr schon gebucht. Ferienwohnung mit 2 Schlafzimmern, 2 Bädern, Terrasse und Tiefgarage. Sehr sonnige Lage. Wärme bis 20,00 Uhr.
Liebe Grüße, Anja und Peter :2-winke:

6

Sonntag, 8. April 2018, 08:34

Vielen Dank für deinen Bericht, ich wünsche euch nun eine schöne Zeit in Österreich und ganz viel Vorfreude auf den nächsten Spanien-Aufenthalt.
LG/Rita
Unterwegs mit Pössl Roadcamp R

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher