Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 11. Januar 2013, 09:06

Kondenswasser

Für Vollintegrierte ist eine Thermomatte an der großen Frontscheibe keine Lösung. Das allabendliche anbringen und morgendliche entfernen würde auch zu lange dauern. Wo sollte so ein Ding auch befestigt werden? Dazu müsste ja jedes mal umständlich die Leiter aus der Garage geholt werden. Nein, das wäre in unserem Fall keine akzeptable Lösung.

Da wir diesen Winter nicht im warmen Spanien verbringen können, somit von Kondenswasser an der Frontscheibe geplagt sind; haben wir seit einigen Wochen den Fenstersauger von Kärcher (WV75). Das ist eine wunderbare Sache. Das Wasser wird an der Frontscheibe eingesammelt und in den Abfluss geschüttet, in 30 Sec. ist das geschehen.

Denn wenn die Scheibe mittels eines Handtuchs getrocknet wird und dann dieses nasse Handtuch wiederum auf dem Heizkörper getrocknet wird entsteht ein Kreislauf weil die Feuchtigkeit ja wieder an die Luft abgegeben wird und sich dann erneut in kürzester Zeit auf der großen Scheibe absetzt. Also, der Fenstersauger ist für uns die ideale Lösung und wir sind sehr zufrieden mit dem Teil.
Viele Grüße aus dem rollenden Casa de Pensionistas - mit LiFeYPO-Technik & Internet via Satellit - senden
Monika & Gerd
Retired, no mortgage, no boss, no worries, no paycheck

  • »Bernhard31« ist männlich

Beiträge: 1 122

Wohnort: im Westen sind die Besten

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Januar 2013, 12:29

Hallo,

bei uns wird die Scheibe am Morgen abgeledert. Die Feuchtigkeit ist immer im Fahrzeug, wenn man sich darin aufhält. Aber da so eine Womi nicht so dicht ist, sehe ich daher keine Gefahr.
GRUSS BERNHARD + Heide
im Westen sind die Besten (nach unserer Meinung :zerkugel: )

http://wohnmobil-landrover-imkerei.npage.at/

franki100000

unregistriert

3

Sonntag, 13. Januar 2013, 14:25

Hallo Gerd,

welchen Sauger meinst du, und woher hast du ihn ?

Ich möchte diesen Sauger auch einmal probieren.
Du hast recht, das mit den Thermomatten ist recht umständlich.

_______________________________________________________________

4

Sonntag, 13. Januar 2013, 17:16

Hallo Anni & Franz,
Es gibt 3 verschiedene Fensterreiniger/-Sauger, wir haben diesen:
http://www.kaercher.de/de/Produkte/Home_…er/16331150.htm
gekauft über amazon. Gibt es auch bei ebay und teilweise in Baumärkten.
Viele Grüße aus dem rollenden Casa de Pensionistas - mit LiFeYPO-Technik & Internet via Satellit - senden
Monika & Gerd
Retired, no mortgage, no boss, no worries, no paycheck

franki100000

unregistriert

5

Dienstag, 15. Januar 2013, 17:31

Hallo Gerd,

danke, jetzt kann ich mir unter dem Fenstersauger auch etwas vorstellen.

diese Geräte sieht mann ja öfter, aber für diese Anwendung ist mir die Idee noch nicht gekommen,
dabei ist es vollkommen klar und simpel. :zustimm:

________________________________________________________________________

6

Sonntag, 27. Januar 2013, 07:37

WV 50 Kärcher

Servus!

Habe mir bei Amazon den Sauger für 49,95 Euronen gekauft und bin sehr zufrieden. Eine Super-Sache, endlich habe ich nicht mehr "nasse Tücher" im Womo rumliegen. Bin sehr begeistert und bedanke mich bei dem Einsteller des Beitrages.




Für Vollintegrierte ist eine Thermomatte an der großen Frontscheibe keine Lösung. Das allabendliche anbringen und morgendliche entfernen würde auch zu lange dauern. Wo sollte so ein Ding auch befestigt werden? Dazu müsste ja jedes mal umständlich die Leiter aus der Garage geholt werden. Nein, das wäre in unserem Fall keine akzeptable Lösung.

Da wir diesen Winter nicht im warmen Spanien verbringen können, somit von Kondenswasser an der Frontscheibe geplagt sind; haben wir seit einigen Wochen den Fenstersauger von Kärcher (WV75). Das ist eine wunderbare Sache. Das Wasser wird an der Frontscheibe eingesammelt und in den Abfluss geschüttet, in 30 Sec. ist das geschehen.

Denn wenn die Scheibe mittels eines Handtuchs getrocknet wird und dann dieses nasse Handtuch wiederum auf dem Heizkörper getrocknet wird entsteht ein Kreislauf weil die Feuchtigkeit ja wieder an die Luft abgegeben wird und sich dann erneut in kürzester Zeit auf der großen Scheibe absetzt. Also, der Fenstersauger ist für uns die ideale Lösung und wir sind sehr zufrieden mit dem Teil.

Denn wenn die Scheibe mittels eines Handtuchs getrocknet wird und dann dieses nasse Handtuch wiederum auf dem Heizkörper getrocknet wird entsteht ein Kreislauf weil die Feuchtigkeit ja wieder an die Luft abgegeben wird und sich dann erneut in kürzester Zeit auf der großen Scheibe absetzt. Also, der Fenstersauger ist für uns die ideale Lösung und wir sind sehr zufrieden mit dem Teil.

Da wir diesen Winter nicht im warmen Spanien verbringen können, somit von Kondenswasser an der Frontscheibe geplagt sind; haben wir seit einigen Wochen den Fenstersauger von Kärcher (WV75). Das ist eine wunderbare Sache. Das Wasser wird an der Frontscheibe eingesammelt und in den Abfluss geschüttet, in 30 Sec. ist das geschehen.

Für Vollintegrierte ist eine Thermomatte an der großen Frontscheibe keine Lösung. Das allabendliche anbringen und morgendliche entfernen würde auch zu lange dauern. Wo sollte so ein Ding auch befestigt werden? Dazu müsste ja jedes mal umständlich die Leiter aus der Garage geholt werden. Nein, das wäre in unserem Fall keine akzeptable Lösung.

franki100000

unregistriert

7

Samstag, 23. März 2013, 20:09

Hallo SuperDuty,

Nochmals herzlichen Dank für den Tip mit dem Kärcher-Fenstersauger.
Habe bereits außen Thermomatten verwendet als wir Ende Februar in Norditalien waren,
Ist wirklich umständlich und bringt nicht sehr viel.
Doch mit dem Fenstersauger geht das ganz schnell und er saugt alles weg, man braucht auch nicht nachtrocknen.

Ich bin sehr begeistert von diesem Gerät und habe es auch schon einige Male weiter empfohlen.

Ich kann dieses Gerät nur jedem empfehlen der auch in der kälteren Jahreszeit unterwegs ist und Kondenswasser an den Scheiben hat.

-------------------------------------------------------------------------

8

Montag, 25. März 2013, 17:59

Danke Anni & Franz. Es freut mich, dass ihr Freude mit dem Gerät habt.
Viele Grüße aus dem rollenden Casa de Pensionistas - mit LiFeYPO-Technik & Internet via Satellit - senden
Monika & Gerd
Retired, no mortgage, no boss, no worries, no paycheck