Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Camper über 50. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eva

Fortgeschrittener

  • »Eva« ist weiblich
  • »Eva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Trumau

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Januar 2014, 09:05

Kleine Rundreise Thailand-Laos

Servus!

Heute ab 18 Uhr gehen wir auf Reisen.

1. Tag: Heute Abfahrt um 18 Uhr Abends von der Naklua Road mit den Bus
2. Tag: Tad Fan Wasserfall, Besichtigung der Living Bridge (Brücke) über den Mekong Fluss, schlafen in Champasak City,
3. Tag: Wat Phu (Alte Stadt), Lee Pi Wasserfall, Historische Railway (Vom 2. Weltkrieg) Wat Phukhao Kaco Tempelanlage in Ubosot, schlafen in Champasak City.
4. Tag: Paksae City, Ubon City, "Niagara of Asian in Asian" = Khon Pha Peng Wasserfall, schlafen in Ubon Ratchathani.
5. Tag: Pha Taem National Park - größten Malereien Thailands, Mun River Yuns mundet in den Mekhong,
6. Tag: Ankunft um ca. 8 Uhr Morgen.

Werden natürlich nach der Rückankunft über diese Reise berichten und auch Fotos einstellen.

LG Helmut
"Reisen = Entdecken, dass alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken. "

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eva« (7. Januar 2014, 09:34)


  • »Bernhard31« ist männlich

Beiträge: 1 122

Wohnort: im Westen sind die Besten

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Januar 2014, 14:01

Viel Vergnügen bei eurem schnellen Trip. :attacke: :attacke:
GRUSS BERNHARD + Heide
im Westen sind die Besten (nach unserer Meinung :zerkugel: )

http://wohnmobil-landrover-imkerei.npage.at/

3

Dienstag, 7. Januar 2014, 16:53

Ahhhh, ist jetzt die Akklimatisierungsphase vorbei. Jetzt werft Ihr Euch in's Getümmel! Viel Vergnügen. Bin schon neugierig auf die Bilder.

Eva

Fortgeschrittener

  • »Eva« ist weiblich
  • »Eva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Trumau

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Januar 2014, 00:23

Dienstag 07.01.2014
Etwas verspätet um 7.30 Uhr von Naklua mit zwei Bussen abgefahren.
Unterwegs gab es ca. alle zwei Stunden eine Pinkel- und Essenspause.
Mittwoch 08.01.2014
Ca. 10 Km vor der Laotischen Grenze begann bei Bus Nr.1 (Wo wir drinnen saßen.) die Gangschaltung an zu grammeln, aber nur der erste Gang.
Da wir hier sowieso den hübschen SIRINDHORN DAM PARK - http://www.memock.com/2013/01/02/pakse-t…sirindhorn-dam/ - der von SLIN DON dem Doktor des Königs angelegt wurde, mit See besichtigen und unser Frühstücksbuffet einnehmen wollten, konnte die beiden Busfahrer gemeinsam über eine Stunde an der Schaltung herumbasteln.
Bis zu zwei Mal jährlich kommt hier die Kronprinzessin in die Häuser dieses Parkes. Bis hierher sind wir ca. 710 Km unterwegs gewesen.



















Nach dem Frühstück schaffte der Bus gerade noch mit lauten Protesten die 10 Km bis zur laotischen Grenze. Hier mussten wir die Grenzformalitäten machen und insgesamt ca. zwei Stunden auf einen Ersatzbus aus Laos warten.







Die vier Fotos sind auf der Fahrt nach Champasak aufgenommen. Von der Grenze nach bis Champasak ca. 80 Km.


Dies Ist die Brücke schon in Champasak City wo wir über den Mekong-Fluss bei unseren Hotel vorbei fahren.


Unser Grandhotel wo wir heute Abend absteigen werden.
Um ca. 15.00 Uhr bekamen wir dann in Champasak in einen laotischen Restaurant unser Mittagsessen. Alle Speisen wurden auf den Tisch gestellt und jeder konnte sich davon nehmen was er wollte. In Laos wird ziemlich scharf gekocht, natürlich auch hier der normale und der Klebereis als Beilage.
img]http://up.picr.de/17039603ck.jpg[/img]
Dieses Foto habe ich bereits wieder aufgenommen auf der Weiterfahrt zum TAD FAN Wasserfall. Ziemlich spät, ca. 17.30 Uhr kamen wir hier an und mussten uns beeilen um noch gute Fotos vom Freilichtmuseum und den Wasserfall zu erhaschen. Weitere 80 Km gefahren.
































Wie Ihr sehen könnt ist es schon ziemlich finster. Anschließend gingen wir hier im Nationalpark, da es ja schon sehr spät ca. 18.30 Uhr war, gleich zu Abend Essen.





Anschließend fuhren wir dann nur noch nach Champasak zurück, wo wir im Grand Hotel welches ja direkt am Mekong liegt eincheckten und schlafen gingen. Wieder 80 Km zurückgefahren, Gesamtkilometer bis hierher ungefähr 960 Km.
Das ist es für das erste, die nächsten Tage werden folgen.
"Reisen = Entdecken, dass alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken. "

5

Montag, 13. Januar 2014, 08:43

Ich will Euren Reisebericht nicht unterbrechen, muss aber trotzdem sagen, das ich es super finde, dass Ihr uns teilhaben lasst.

bärli

Schüler

  • »bärli« ist weiblich

Beiträge: 72

Wohnort: im 3 Ländereck Bayern/Schwaben/Franken

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Januar 2014, 09:46

Danke für diese tollen Bilder
mann bekommt so richtig Sehnsucht
schickt uns doch auch einbisschen Sonne und trobische feuchte Luft
euch eine schöne Weiterreise tolle Eindrücke und für uns wieder schöne Bilder :danke:
:womo:
Liebs Grüßle
aus dem Bayernland

Wenn Du mit deinen Zehen das Meer berührst
umarmst Du die ganze Welt :sternchenseh:

Eva

Fortgeschrittener

  • »Eva« ist weiblich
  • »Eva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Trumau

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Januar 2014, 13:40

Donnerstag 09.01.2014
Um 6.15 Uhr wurden wir geweckt, und wir gingen die Umgebung bei unserem Hotel Fotografieren.















Um 7.00 Uhr Frühstück im Grand-Hotel und um 8.15 Uhr Abfahrt zum KONG PHA PENG – Wasserfall. http://www.youtube.com/watch?v=GbOewhwCtPU Der Niagara-Wasserfall, größter Wasserfall von Asien.



















Das Mittagsessen fand in einem Fischlokal unterwegs statt. Anschließend fuhren wir über den Mekong zur Dondet Village wo wir zuerst mit dem Boot zur Inselgruppe und von da mit offenen Minibussen zum LI PI Wasserfall fuhren.

















Hier mussten wir dann etwas zu Fuss zum Li Pi Wassefall wandern.











Das Abendessen nahmen wir in Champasak City am Mekong in einem zum Restaurant umgebauten Schiff ein.

Freitag 10.01.2014
Um 7.00 Uhr Frühstück und um 8.00 Check Out, über den Mekong auf der Lao Nippoi Bridge zum WAT PHUKHAO KAEO – Weltkulturerbe, wird zur Zeit wieder renoviert. Eine laotische Tempelanlage am Fuße des Phon Kao Sacred Mountain ( 1456 Hm )



















Mittagsbuffet war im Grand-Hotel in Champasak.

Weiter zum Dao Rueang Market wo wir noch einige Kleingkeiten kaufen konnten.







Anschließend zurück nach Thailand über die Grenze beim Chong Meg Border nach Ubon Ratchathani zum Pthurat-Hotel zum Übernachten. Ein kleiner Essensmarkt war gleich in der Nähe.

Samstag 11.01.2014
Nach dem Frühstück um 7.30 Uhr im Hotel wurde noch eine kleine Tombola veranstaltet wo jeder ein kleines Geschenk Gewann.
Anschließend fuhren wir weiter in den Pha Taem Nationalpark mit prähistorischen Felsmalereien.













Weiter ging es zum zum Zusammenfluss des Mun-Rivers in den Mekong, der Mun-River ist grünlich und der Mekong bräunlich, deshalb der Name Two Color-River.















Die nächste Station machten wir bei der Tempelanlage WAT CHAM UM TIAM.











Den Abschluss für den heutigen Besichtigungstag war der KAENG SAPUE ( Fluss mit Klappersteine ) Schöne Badestelle am Mun-River.









Anschließend fuhren wir wieder mit Pausen bis Sonntag den 12.01.2014 um 6.30 Uhr nach Naklua. Damit war wieder eine schöne Reise zu Ende.

Liebe Grüße von Helmut
"Reisen = Entdecken, dass alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken. "

  • »Bernhard31« ist männlich

Beiträge: 1 122

Wohnort: im Westen sind die Besten

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Januar 2014, 15:21

Wow, danke für diese schönen Bilder :danke:
GRUSS BERNHARD + Heide
im Westen sind die Besten (nach unserer Meinung :zerkugel: )

http://wohnmobil-landrover-imkerei.npage.at/

9

Montag, 13. Januar 2014, 16:35

Super, Danke! Man sieht zwar sehr viel bei diesen Busreisen, ich stelle mir aber vor, dass es ganz schön anstrengend ist. Na - wir werden ja noch darüber plaudern können, wenn Ihr wieder zu Hause seid und am Stammtisch erscheint.....

franki100000

unregistriert

10

Dienstag, 14. Januar 2014, 19:06



Wir wünschen Euch viel Spaß und viele schöne Eindrücke.

11

Montag, 6. Oktober 2014, 13:25

Also, DAS ist ja wohl mal ein GRANDIOSES Bild :anbet: . Wie aus einem Katalog oder Film. Beneide Euch um diese Erfahrung.
Hat etwas ganz besonders mystisches. Habs gesehen um mich hineinverliebt. Danke für die Fotos. :thumbsup:


Gruß,
Bertil

Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen, wenn er nicht den
Mut aufbringt, die alten zu verlassen.
:attacke:

André Gide