Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Camper über 50. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eva

Fortgeschrittener

  • »Eva« ist weiblich
  • »Eva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Trumau

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Januar 2015, 11:17

Kambodschareise

Servus!

Unsere Reise nach Kambodscha führte zuerst mit einen Van an die kambodschanische Grenze nach Poi Pet.







Nach einer Stunde hatten wir die Grenzprozedur erledigt und wir fuhren mit einen Toyota Camry weiter zu unser Hotel in Siem Rep. (Prum Bayon Hotel)



Nach der Erfrischung begann das Nachmittagsprogramm mit Besuch eines Artisancenter (Kunstwerkstätten) und anschließend des Killing-Fields, Mahnmal für die Opfer der roten Kmehr.











So sieht in Kambodscha ein Tuk-Tuk aus.



Einige Eindrücke von unseren abendlichen Spaziergang, die roten Ameisen schmecken angeblich sauer, werden nicht von allen Kambodschaner als Leckerbissen angesehen.











Den Abschluss des ersten Tages bildete eine Tanzaufführung mit Abendessen.











Da der Magen schon knurrt folgt der nächste Tag morgen.

LG Helmut
"Reisen = Entdecken, dass alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken. "

2

Freitag, 30. Januar 2015, 13:23

Es ist da auch ein Bild von einer Straßenküche dabei. Habt ihr da schon gegessen? Ist das auch so gut wie in Thailand? Ich träume noch immer von den Crepes mit Mango und gesüßter Mich.

Eva

Fortgeschrittener

  • »Eva« ist weiblich
  • »Eva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Trumau

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. Januar 2015, 10:01

Servus Ewald!

Ja, von der Straßenküche haben wir auch gegessen und es ist in Kambodscha sogar etwas besser gewürzt und nicht so scharf wie in Thailand. Als Nachspeise haben wir Crepes mit flüssiger Schokolade gegessen, schmeckt uns noch besser. :thumbsup:
"Reisen = Entdecken, dass alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken. "

Eva

Fortgeschrittener

  • »Eva« ist weiblich
  • »Eva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Wohnort: Trumau

  • Nachricht senden

4

Samstag, 31. Januar 2015, 10:02

Servus!
Am nächsten Tag fuhren wir zum Angkor Wat den wir als erstes besichtigten.



















Danach ging es weiter mit den Tempelanlagen Angkor Thom Bayon Ta Keo und Ta Prohm.



















Besichtigung macht hungrig, da ist das Buffet gerade richtig, nicht nur der Magen auch die Augen wurden verwöhnt.













Die Weiterfahrt führte uns zu unserer letzten Station nach Sihanouk Ville.


















"Reisen = Entdecken, dass alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken. "