Pezi Anfänger

  • Mitglied seit 20. August 2022
  • Letzte Aktivität:
Profil-Aufrufe
315
  • Hallo liebe Mitglieder!

    Bei der Angabe, was ich fahre, hab ich geschwindelt 😞

    Ich habe noch kein Puscherl, aber ich möchte bald eines besitzen.

    Darf ich dem Forum die Frage stellen, worauf man bei einem gebrauchten älteren Puscherl aufpassen muss? Z.B. Baujahr 2003?

    Es heißt ja, die sind fast unkapputtbar 😅

    Wenn die Frage hier nicht erwünscht ist - kein Problem!

    Ansonsten würde ich mich über Tipps freuen 🙂

    Liebe Grüße Pezi

    • Hallo Pezi,


      herzlich willkommen hier in diesem Forum.

      Besser wäre statt der Pinnwand eine reguläre Rubrik zu verwenden. Das hätte viele Vorteile.

      Zum Puscherl:

      Ein ganz liebes Wägelchen. Viel kann man hier nicht falsch machen, außer einer Dichtigkeitsprüfung.

      Denn nach fast 20 Jahren ist ein auf Holzlatten und Alubeplankung aufgebauter WoWa das einzige Risiko.

      Also bei einer Fachfirma durchführen lassen. Oder selbst ein Meßgerät kaufen. Wichtig ist: Kapazitiv,

      denn das misst zerstörungsfrei. Die mit Einstechspitzen sind zwar billiger, aber stechen Löcher ins Holz

      und das wird nicht jeder Besitzer erlauben.

      Kapazitive Meßgeräte gibt es ab ca. 100.- Wenn du nicht allzuweit von Salzburg entfernt wohnst, kann ich

      dir auch mein Gerät borgen.

      lg locker

    • danke für die Info! Und ich werde den Wohnwagen einfach anschauen lassen. Dann ist man auf der sicheren Seite!

      Ich werde berichten, wenn ich stolze Besitzerin bin.

      LG Pezi