Beiträge von MonkeyTwin

    Nun ja, mir geht es auch immer so. Kaum ist eine Reise zu Ende, freut man sich schon auf die nächste. Obwohl - das Nachhausekommen ist auch schön.

    Wir sind schon am Überlegen, was wir 2023 unternehmen, da das nächste Jahr schon verplant ist.....

    wenn der Stellplatz in Brückeburg geschlossen werden würde.

    Da im Mittellandkanal unappetitliche Dinge an der Oberfläche schwimmen, besteht der Verdacht, dass am Stellplatz Rusbender Hafen illegal Fäkalien aus den Chemietoiletten von Wohnmobilen in den Mittellandkanal gekippt und so entsorgt werden.

    Das überprüfen jetzt das Bau- und Ordnungsamt der Stadt Bückeburg sowie die Untere Wasserbehörde des Landkreises. Zudem soll kontrolliert werden, ob die Camper länger dort stehen als erlaubt.

    Na, da habt ihr ja richtiges Herbstwetter gehabt. - Das hat allerdings auch seinen Reiz, wie man an den Bildern sieht.

    Bei uns schaut es mit dem Wegfahren im Moment eher triste aus. Ich denke, es wird bald wieder einen Lockdown geben.:kopf-wand::kopf-wand::kopf-wand: aber notwendig.

    Es ist schön zu sehen, dass auch bei dir das Meer "ausrinnt". Bei rinnt es immer nach rechts:(.

    Ja, Bildbearbeitung geht jetzt mit diversen Programmen wirklich leicht und gut. In deinem Beispielbild - Aufhellen, Kontrast, geraderichten und SW - kommt die Struktur sehr gut heraus. Und die fehlende Farbe unterstreicht die Dramatik.

    Hallo Horst, willkommen bei uns, und fühle dich ganz einfach wohl hier. Schön, dass du dich so ausführlich vorgestellt hast.

    Deine Vorlieben für Stellplatz und Freistehen kann ich sehr gut nachvollziehen. - Das mach ich auch sehr gerne.

    Willkommen Theo, Es freut mich wieder einen "neuen" User im Forum zu haben, der weiß, dass eine Vorstellung zum guten Ton gehört. - Und noch dazu so ausführlich. Da kann ich nur sagen: "Vor den Vorhang!"

    Du hast vollkommen recht, bei uns tummeln sich Wohnwagen- und Wohnmobilfahrer sowohl aus Österreich als auch aus Deutschland und der Schweiz. Wir kennen da keine Landesgrenzen, nur die Grenzen des Anstandes.

    Wühle dich durch die Reiseberichte und sonstige Beiträge und wenn es geht, teile mit uns auch deine Erfahrungen.

    Ich zitiere einen Ausschnitt der folgenden Seite :

    Zitat

    ....Spannend bleibt die Frage, welchen Sinn und Zweck die Nuraghen erfüllten. Es gibt abstruse Theorien: Fluchtpunkte für Mücken, Hochöfen, Wehranlagen, religiöse Treffpunkt oder astronomische Aussichtspunkte. Die Antwort wurde noch nicht gefunden.....

    ....Die nuraghische Kultur währte auf der Insel von 1800 – 300 vor Christus. Ob sich dabei ein kämpferisches Hirtenvolk niedergelassen hat, ob Einwanderer den Kult begründeten oder ob sich das sardische Inselvolk seine Kultur weiterentwickelt hat ist bis heute ungeklärt. Übrig geblieben sind jene bizarr anmutenden Nuraghen, schwarzgraue und mit Moos bewachsene Ungetüme, die auf der ganzen Insel verstreut stehen....

    Auf jeden Fall haben die Nuraghen einen Touristischen Effekt, der unbestreitbar ist....

    Auch wenn ich dir jetzt das Essen unter dem Besteck weggezogen habe, wollte ich doch einen eigenen Thread anlässlich deines Geburtstages machen. Wie sollten sonst deine Freunde hier die Möglichkeit haben, dir zu gratulieren???