Beiträge von MonkeyTwin

    Ja, das sind wirklich schöne Erinnerungen. Die kommen auch bei uns hoch. Waren wir doch schon 2 x bei unwahrscheinlichem Wetterglück da oben. - Und ich würde jederzeit wieder hinfahren.

    Unsere Route führte uns entlang der Küste Schwedens. Also eine neue Strecke für uns ....

    Bitte weiter mit dem Bericht

    Hallo peene,

    erstmal ein herzliches Willkommen im Forum.

    Den Reisebericht als Abfolge in Bildern wie ein Video zu gestalten ist eine interessante und wie ich gestehen muss sehr gelungene Idee. Allerdings muss ich mir das auf Etappen anschauen. Meine Konzentrationsfähigkeit eine Stunde lang aufrecht zu erhalten fällt mir schon etwas schwer.

    Danke auf jeden Fall für die Berichte. Hoffentlich bekommen wir noch mehr zu sehen....

    Wer mit der Stromversorgung beim Freistehen hat, für den hab ich eine Lösung gefunden.

    Jeder bekommt seine eigene Windanlage mit bis zu 600 Watt Leistung. Die Anlage wiegt nur 10 kg und ist in 15 Minuten betriebsbereit.

    Wer mehr wissen will, für den habe ich 3 Links


    a) zu Netzwelt

    b) zu KiteX mit einem Video

    Die Antwort ist nur halb richtig. Diese Stabkirche steht in Karpacz in Polen.

    Warum sage ich "halb richtig"? Weil diese Kirche ursprünglich in Vang, in Norwegen stand. Allerdings hat sie 1841 der preußische König Friedrich Wilhelm IV. erworben und in Karpacz wieder aufbauen lassen. Die Kirche ist mit wunderschönen Schnitzereien versehen. Was mich allerdings sehr gestört hat, ist der Steinerne Glockenturm der für mich völlig deplaziert wirkt. Was vielleicht noch interessant ist, dass beim Bau bzw. beim Wiederaufbau kein einziger Nagel verwendet wurde. Es sind alles reine Holzverbindungen.

    Richtig, es handelt sich um den Leuchtturm Granitola auf Sizilien. Und gleich daneben, wo wir gestanden sind, ist ein legitimer Stellplatz.

    Auf der Suche nach einem schönen Übernachtungsplatz sind wir auf diesen Leuchtturm gestoßen. Jetzt möchte ich von euch wissen, wo wir da sind?!?

    Liebe Rita, ich kenne diese Brücke deshalb so genau, weil da, wo das Segelschiff herkommt, eine Marina ist. Dort habe ich schon einmal gechartert und einen Wochentörn gemacht.


    Ich werde mich auf die Suche begeben. Bitte um etwas Geduld......

    Ich mach jetzt einmal auf Nachhilfelehrer. Es ist ja nicht einzusehen, dass unsere deutschen Freunde aus dem schönen Thüringen nicht auch ordentlich deutsch lernen sollten.


    Also eine Bestellung beim Wiaschtlstandl (Würstchenbude) lautet folgendermaßen:


    Gib ma a Eitrige - Geben sie mir bitte eine Käsekrainer

    (oder alternativ; Gib ma a Hasse - Geben sie mir bitte eine Burenwurst)

    mit an siassn - mit süßem Senf

    (oder alternativ; mit an schoafn - mit scharfem Senf)

    an schaofn (siaßn) - einen scharfen (süßem) Pfefferoni

    naa, liaba is ma a Krokodü - nein, lieber ist mir eine Essiggurke

    und an Buckl - und einem Ende eines Brotweckens (ist in deutschen Landen vielleicht auch unter dem Begriff "Scherzel" bekannt.)

    Zun trinkn mecht i a 16er Blech - Zu trinken hätte ich gerne eine Dose Ottakringer Bier.


    Na ihr Lieben, hobts as gsnoit wia ma gscheit deitsch redt????

    Hallo Viktor

    Könnte ich da mal wieder bei dir vorbeischauen?

    Es wäre folgendes zu machen: Neues Knie, frische Bauchmuskeln, das Hirn umbauen auf multifunktional und anschließend geh ich dann zum Chefarzt........