Beiträge von locker

    Hallo Costa,

    herzlich Willkommen in unserem kleinen Häufchen. Wir werden uns sicher einmal über den Weg laufen.

    Wir sind Walter und Gusti, auch locker und lockerine genannt.

    Spätestens beim Forumstreffen Ende August wäre eine gute Gelegenheit. Bin schon gespannt auf

    deinen Selbstausbau.

    lG locker

    Hallo Gabi,


    du bist ja eh vom Fach, da brauche ich dir gar nicht viel zu erzählen. Natürlich kann man Basen

    nur mit Säuren kompensieren.

    Ich verwende immer nur das harte Wasser von zuhause für die erste Fahrt. Nachtanken im Süden

    gibt eh fast immer weiches Wasser her. ph Wert so etwa 6-7.


    Und gegen die Keime gibts eben die Silbertafel. Die bleibt immer drin. Beim Kauf wog sie 100g

    Jetzt nach 10 Jahren wiegt sie noch 88g. Also ist meine Ablaufdatum früher erreicht, als mein Silber.


    Bist du Mitte März auch noch in Istrien? Da sind wir nämlich in Opatija.

    lg Walter

    Reisende soll man nicht aufhalten. Volkan hat meist nur polemisiert.

    Das wäre im alten Jahr wirklich nicht nötig gewesen.


    Doch niemand hat ganz recht oder ganz unrecht. Denn die Nutzung

    des Forums sollte 2024 wieder wirklich deutlich besser werden.


    Allen Camperfreunden einen guten Rutsch und für 2024

    viele schöne Reisen und vor Allem: Gesundheit.

    Lieber Viktor und alle anderen Mitleser,


    ja ich weiß jetzt hätten die innen kommen müssen, doch ich lehne diese Sprachverhunzung ab.


    Lohnt sich das Forum noch? Etwas provokant ist die Frage schon. Lohnen im Sinne von finanziellem

    Vorteil kann sich ein Forum wohl nie.


    Bleibt also der soziale Kontakt zwischen ähnlich Gesinnten, Information aller Art, hier Camping bezügliches, Humor und Spaß zwischen Gleichgesinnten und noch Vieles mehr, was keine Handy App so übersichtlich und vor Allem dauerhaft präsentieren kann.


    Was uns Ewald mit viel zeitlichen und auch finanziellen Aufwand bietet, will ich einmal mehr sehr deutlich hervorheben und mich herzlich bedanken. Fast ewig alle nennenswerten Beitäge zu speichern hat eine Art Lexikon unseres gemeinsamen Camping Lebens geschaffen. Das kostet aber Speicherplatz beim Provider und der ist nicht kostenlos.


    Die mich persönlich kennen, wissen daß ich ein Problem mit der Sehkraft habe. Deshalb ist Arbeiten am Handy für mich eine Tortur. Ich sage immer Mäuseklavier und Briefmarken Display. Das ist kein frecher Spruch, sondern traurige Realität. Arbeiten am PC mit 27" Monitor und vernünftiger Tastatur ist dagegen ein Hochgenuß. Deshalb bin ich schon aus rein egoistischen Gründen für das Forum.


    Es ist jammerschade, daß die Handy App dem Forum den Rang abgelaufen hat. Ich gebe zwar zu, daß es bequemer für die meisten ist, alles geht schnell und jederzeit. Handy hinhalten, click und absenden, vielleicht noch ein paar wenige Worte dazu und erledigt.


    Wenn Pensionisten auch keine Zeit und Lust mehr haben für einen durchdachten Artikel mit Bildern,

    ja wer denn dann?


    In diesem Sinne wünsche ich allen Campern frohe Weihnachten und vielleicht kann ich für das kommende neue Jahr ein paar Foristi motivieren, hin und wieder Lesestoff dem Forum zu spenden.

    Denn nur so bleibt ein Forum lebendig und lesenswert. Es liegt also nur an uns Lesern selbst.


    Liebe Grüße Walter

    Von den lockers an alle Camper ein frohes Weihnachsfest und alles Gute für das neue Jahr.



    Habe extra ein Liedchen für euch eingespielt, aber es lässt sich hier nicht einstellen. Für die

    WhatsApp Camper ist es dort hörbar.


    LG die lockers

    Hallo Rupert,

    bitte tausendmal um Entschuldigung. Ich habe die Parte in der SN gelesen. Da war mir kar, das kannst nur du sein. Ein Anruf bei dir ergab die Aussage: Geschäft geschlossen. Wer hätte da nicht alles klar gesehen?

    Bitte nochmals um Nachsicht für meinen Trugschluß. Und ja, jetzt darfst du mit einen ganz langen Leben rechnen.

    Wie sagte Mark Twain: Die Gerüchte um mein Ableben sind stark übertrieben.

    LG locker

    Das Allerlei Forum muß auch einmal für traurige Nachrichten herhalten.

    Rupert aus Kuchl war sicher vielen von uns als Ersteller köstlicher Reiseberichte gut bekannt.

    Heute mußte ich erfahren, daß er im Alter von 67 Jahren plötzlich von uns gegangen ist.


    Wir werden ihm stets ein liebes Angedenken bewahren und ihn vermissen.


    Die lockers

    So lustig, wie der Titel suggeriert, ist es gar nicht.


    Doch ich will das Thema nicht nur im Handyforum erwähnt wissen, sondern auch im "Grossen"

    Unser lieber Horstl hat einen Herzschrittmacher bekommen. Der Eingriff ist gut verlaufen und

    er befindet sich auf dem Weg der Genesung.


    Eine rasche Gesundung und alles Liebe wünschen Dir lockerine und locker. :besserung:

    Hallo zusammen,

    da wir auch gerne frei stehen, zumindest bis die WC Kassette voll ist, interessiert das Thema

    auch uns. Wenn wir in diesem Punkt sparsam sind, geht sich eine Woche Autarkie immer aus.


    Bei den zurzeit noch enormen Preisunterschieden zwischen Blei- und Lithiumakkus gibt es

    eigentlich nur zwei Kriterien die für Lithium sprechen:

    1. Der Gewichtsvorteil, besonders für die 3,5 Tonner mit "Adipositas" Problemen wichtig.

    2. Lithium Akkus, egal welcher Technologie dürfen bis zu 80% entladen werden ohne Schäden

    befürchten zu müssen. Bleiakkus dürfen nur bis 50% entladen werden, sonst geht das zu Lasten

    der Lebensdauer.

    Besitzer von Sinus-Wechselrichtern in der kW Klasse müssen hier eben besonders aufpassen.

    Verbraucherströme von 200 Amp und mehr bringen jede Akku Technologie an ihre Grenzen.

    Zudem steigen beim Sinus-WR die Eigenverluste linear mit der möglichen Spitzenleistung.


    Wir haben nur 120 Ah aus einer AGM Batterie, sowie ein über MPPT Regler ladendes 80 Watt

    PV Modul. Dank MPPT kommt Ladestrom auch bei diesigem Wetter.

    Alle Lampen auf LED umgerüstet, TV direkt an 12 Volt angeschlossen. 600 Watt Fön, 600 Watt

    Wasserkocher über einen 600 Watt Sinus Wechselrichter ermöglichen uns auch einen bescheidenen

    230 Volt Luxus. Selbst Amateurfunk mit einem 100 Watt Transceiver geht problemlos.


    LG Walter

    Hallo Jürgen, (nehme ich an)


    Willkommen in unserem feinen, kleinen Forum.:welcome:


    Du stellst hier nicht eine Frage, sondern einen ganzen Fragenkatalog, die aber auch für andere Womo Besitzer durchaus interessant sein können. Ich kann auf alle deine Fragen ausführlich eingehen, da ich mich langjährig mit dieser Thematik beschäftige und beruflich den entsprechenden background besitze.


    Was mir jedoch völlig fehlt, ist eine kleine Vorstellung deinerseits, das ist hier eigentlich üblich.

    Man will ja von einem neuen Mitglied gerne ein bisschen mehr wissen über seine Vorlieben, Reiseziele, Reisegewohnheiten etc.... Keine Sorge, wir sind nicht neugierig auf deine persönliche Lebensumstände.


    Also laß uns ein bissl Info über dich zukommen und wir werden gerne auf alle deine Fragen eingehen.


    MfG Walter, manchmal auch locker genannt.

    Ach den Dumpfbacken können wir doch spielend Paroli bieten mit schockierenden

    eigenen Erlebnissen. Etwas bescheidener wie Viktor ging es mir in Salzburg. Ich verließ

    das Casino mit einem Reingewinn von € 132.- und wurde dann natürlich auch gesperrt.

    Allerdings nur für OE. Naja seither müssen wir halt nach Bad Reichenhall fahren.


    lG locker

    Jetzt hat dieser dummdreiste "Camping Interessent" schon zum zweiten mal versucht, hier

    völlig sach- und fachfremde Werbung unterzubringen.

    Da stellt sich schon die Frage: Wer ist eigentlich der Neandertaler hier?

    Auf solch unerlaubte Werbung können wir Camper gerne verzichten. :thumbdown:


    locker

    Ach Cheffe,

    selbst wenn ich weiss, dass deine Silvia ihr Wasser gerne von Brauereien vorbehandeln lässt,

    glaube ich nicht, dass du 11 Jahre mit einenTank Wasser auskommst.


    Ja den Silberschatz im Frischwassertank wende ich auch seit jahren an. Hab den Tipp mal im

    Forum gelesen. Oder wars doch bei Karl May? 8o:attacke:

    lg locker

    Hallo Xandi, oder auch Alex genannt,


    herzlich :welcome: hier in unserem kleinen aber feinen Camperforum.

    Bist ja recht sportlich und mit kleinem Gepäck unterwegs. So hätte ich es in jüngeren Jahren auch gerne gemacht. Doch meine lockerine hat hier nicht mitgespielt. Unter einem VW Campingbus war nichts zu machen. So haben wir vor etwa 35 Jahren angefangen.


    Viel Spaß im Forum und stelle ruhig auch deine Reiseberichte ein. Wir sind ein lesefreudiges Völkchen.


    LG locker, von manchen auch Walter genannt.

    Hallo Gschichtl Liebhaber,


    Da das Attachment mit dem Most Gedicht verschwunden ist, habe ich

    es neu und direkt als Text eingestellt.

    Bitte nach oben scrollen.


    lg locker

    Vor einiger Zeit traf ich zwei alte Freunde wieder.

    Wir erzählten uns aus alten Tagen und was wir alles in der Zwischenzeit erlebten.

    Plötzlich sagte einer zu mir: Du warst früher so ein heisser Feger, dagegen bist zu

    heute richtig langweilig.

    Vor Schreck fielen mir die Stricknadeln in meinen Kamillentee. ;(

    Natürlich durften wir am 14.6. den Blut-Vollmond über Sottomarina nicht verpassen. Da nur alle 30 Jahre die größte Erdannäherung mit Vollmond zusammen fällt, sind wir uns nicht ganz sicher, ob wir ihn noch erleben.



    LG die lockers

    Lieber Kleinspatz und alle anderen Mitleser,


    danke für deine ergötzlichen Zeilen, wie immer ein Hochgenuß. Mit dem Platz sparen müssen wir auch nicht. Das Forum ist ja so gut wie neuwertig.

    Zu Caorle kann ich auch eine ornithologische Geschichte nachtragen:

    Genau auf unserem Platz hat sich ein Eichelhäher Pärchen zum Nisten eingerichtet. Ihre Liebe war scheinbar schneller als ihre Moral. Denn sie hat sich bereits in das halbfertige Nest gesetzt und die Eier abgelegt. Das Männchen hat noch verzweifelt Zweige und Ästchen nachgerüstet. Zu spät, am nächsten Morgen wurden wir um 6.00 aus den Federn gescheucht, denn ein großer Rabe hat mit dem Pärchen fürchterlich gerauft und letztendlich gesiegt. The winner takes it all, haben wir bei ABBA gelernt. So fraß der gemeine Rabe alle Eier auf und das Pärchen flog fort. Vielleicht um über Moral nachzudenken? Hätten sie sich doch vorher vom Dompfaff trauen lassen.

    Wir zogen auch weiter, über Rimini nach Riccione. Doch nach Pfingsten hatten wir den Kulminationspunkt erreicht und es ging wieder Nordwärts. Aber erst noch einmal wieder in die Kleinrepublik San Marino.



    Am nächsten Tag ging es weiter nach Chioggia / Sottomarina. Die Adria ist ja überall fast gleich.



    Aber nicht jeder CP besitzt ein echtes altes Schloß. Pool und eigener Strand sind ebenfalls nicht zu verachten.



    Heiss ist es geworden, aber wir wollen die nächsten 8 Tage hier noch ausharren.

    LG die lockers