Beiträge von Rupert

    Hallo,

    auch wir wünschen schöne, besinnliche Weihnachten und trotz allem einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021.

    LG Sonja und Rupert

    Hallo,

    wirklich erstaunlich, was heutzutage alles schon möglich ist ..

    Mir persönlich wär oder war ein VW ja immer zu klein, zu beengt - aber schön langsam ..

    mfg

    Rupert

    Für die Einen ist das Zelten, das einzig wahre Campen - für die anderen so ein Luxusfahrzeug das Symbol für Freiheit und Lifestyle - jedem das Seine. Obwohl ich jetzt in der Art des Reisens und Wohnen zwischen einem "normalen" Teilintegrierten (wie wir ihn fahren ...) oder Alkoven und so einem Luxusliner - abgesehen vom Komfort und Größe - auch keinen ganz großen Unterschied mehr sehe ...

    LG Rupert

    Hallo Rupert,


    vielleicht habe ich mich etwas unklar ausgedrückt. Camper, die keinen CP aufsuchen, sehe ich absolut nicht als schwarze Schafe an.
    Das machen wir ja auch oft bis ans Ende der Autarkie. Ich meine dezidiert Leute, die ihre Hinterlassenschaften zu unbeobachten
    Zeiten und an heimlichen Orten entsorgen. Ich habe in einem langen Camperleben leider genug Beispiele erlebt.
    Und keine Sorge lieber Rupert, der erwähnte Forist bist nicht du.


    lG locker


    Hallo Locker,
    habe natürlich keine Sorge, weil ich in dieser Beziehung ein absolut reines Gewissen habe. Wollte nur erläutern, dass man auch ohne Campingplatz ein einwandfreies Wohnmobilleben praktizieren kann …
    Liebe Grüße auch an Lockerine
    Rupert

    @wiggerl, täusch dich nur nicht, es gibt selbst in unserem feinen Forum nicht nur weisse Schafe. Ich kenne
    selbst einen, der prinzipiell keinen CP aufsucht. Nach langer Diskussion hat er eingestanden, dass ihm die
    Entsorgung nach der Spaten-Methode durchaus nicht fremd ist.
    Übrigens, wenn man nicht gerade in A und D unterwegs ist, wird auch überraschand oft das Entsorgen der
    Toilette auf Tankstellen erlaubt. Tanken und ein kleines Bakschisch gehört sich halt.


    Hallo Locker,
    dann oute ich mich mal als "nicht weißes Schaf" …
    Wir verwenden unser WC im Womo nur in Notfällen und die sind äußerst selten, verfügen über einen großen Grauwassertank und suchen prinzipiell keinen CP auf. Sehr seltene Ausnahmen für die Benützung von Campingplätzen sind Stadtbesuche oder wenn wir länger unterwegs sind, zur Ent- und Versorgung (falls es notwendig ist und nicht mehr anders geht) …
    Das klappt hervorragend und ich habe auf unseren Reisen durch halb Europa noch NIE in der Wildnis oder auf sonst nicht zugelassenen Platz etwas entleert oder entsorgt.


    Liebe Grüße
    Rupert

    Liebe Unterwurzbachers,
    wieder einmal genieße ich in Vorbereitung auf unsere Südfrankreich-/Nordspanienfahrt Ihre Reiseberichte, die ganz hervorragend verfasst sind, versehen mit den von mir sehr geschätzten "Zwischengschichterl". Wir werden mit Gespann fahren, das wird dann eine etwas andere Fahrt bzw. Strecke, aber die Sehenswürdigkeiten versuchen wir auch zu errreichen. Natur gibt es ja dort im Überfluss. Mit dem Lesen kommt der Gusto!! Ich kann Ihnen versichern, Ihre Berichte sind hoch informativ und die Qualität bzgl. der Darstellung nahezu unerreicht gut, um nicht zu sagen spitze. Ich wünsche mir natürlich, dass Sie in dieser Form weiter bereichten, irgendwie fahre ich Ihnen nach den Reisezielen quasi hinterher. Gleichwohl weiß ich, dass das viel Arbeit ist.


    Herzliche Grüße aus dem bayerischen Voralpenland
    helmutilo



    Hallo helmutilo,
    herzlichen Dank für das Lob - wir freuen uns immer gewaltig, wenn unsere Reiseberichte gefallen und Hilfe für andere Reisebegeisterte darstellen. Wir wünschen eine interessante Vorbereitung und anschließend eine wunderschöne Tour mit dem Wohnwagen nach Spanien!
    Liebe Grüße aus Kuchl

    Hallo,
    für Aufläufe und Brötchen aufbacken finden wir den Omnia-Backofen einfach ideal. Es gibt im Internet eigene Rubriken mit Rezepten (z.B. Chefkoch ...)
    lg Rupert

    Hallo Franki100000,
    ... es waren wirklich wunderbare Stellplätze sowohl in Nordspanien, als auch in Portugal - genau wie es uns gefällt: Meer, Küste, Klippen und wenn möglich: einsam ...


    Das Wetter war gerade richtig - wir haben uns vor der Reise eher im die Hitze gesorgt. Die paar Regentropfen taten (meistens) sogar ganz gut. Wir hatten so Durchschnittstemperaturen von + 26°C - wunderbar.


    Wünsche weiterhin schöne Reisen ...
    lg Rupert