España - Dezember 2021

  • Hola,

    gestern gingen für uns vier spanische Wochen zu Ende. Unser erster Aufenthalt auf der iberischen Halbinsel - wahrscheinlich nicht unser letzter. Was, unter anderem, sicher auch an dem Glück mit dem Wetter hing.


    Unsere Stationen waren:

    Palamos, Stellplatz

    Roda de Béra, Stellplatz

    Tamarit, Campingplatz

    Vilanova, Campingplatz (Ladegerät streikte, wurde von einem freundlichen Servicetechniker innerhalb 15 Minuten in Ordnung gebracht)

    erzwungenermaßen: Mataró (wegen Reifenpanne 2 Tage Auszeit in einem ""Vier-Sterne-Hotel", ui-ui-ui-ui, geht halt nix übers eigene Bett)

    Blanes, Campingplatz


    Muss noch meinen Schreibtisch etwas aufräumen, dann folgen noch ein paar Bilder.


    Horst

    Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Leute alles glauben, wenn man ihnen sagt, Wissenschaftler hätten es herausgefunden.

  • Tja, dann hier einige Reiseindrücke, alle aus Katalonien, also der nördlichsten Region Spaniens:




    der Name "Costa Brava" weckt im deutschen eine falsche Assoziation


    Stellplatz Palamos bei Nacht (mit Weihnachtsbeleuchtung)


    Triumphbogen in Roda de Bera (für Interessierte: Kaiser Augustus ließ ihn bauen)



    Tarragona, Amphitheater




    Kastell Tamarit


    die Sonne geht unter,


    der Mond geht auf.


    geringer Spaßfaktor - eine Schraube im linken Hinterrad


    unser letzter Platz, CP Blanes, Parzelle mit Meeresrauschen (ungemein beruhigend)



    Die SP kosteten 13 € incl. Strom + V/E,

    die CP lagen zwischen 18 und 23 €, ebenfalls incl. Strom und V/E.


    Hin- und Rückfahrt mit jeweils einer Übernachtung in Frankreich (SP nahe Autobahn rausgesucht). Hin fuhren wir über die Schweiz (Basel-Genf) und dann Richtung Avignon-Nimes.

    Zurück durch Frankreich, Maut in F ca. 160,00 € (Perpignan bis Strasbourg)

    Strecke insgesamt ca. 2850 km.

    Auffallend sind die sehr starken, böigen Seitenwinde zwischen Perpignan und dem Pyrenäenübergang bei La Jonquera. Das ruckelt ständig wie eine alte Tram und erfordert viel Konzentration.


    Wer noch etwas wissen will, gerne - einfach fragen.


    Horst

    Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Leute alles glauben, wenn man ihnen sagt, Wissenschaftler hätten es herausgefunden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!