Stellplatz im Garten

  • Wir möchten gern unser Schätzchen nicht auf irgendeinen Stellplatz parken, sondern in unserem Garten.

    Auf der einen Seite neben dem Haus haben wir schon einen Carport, der ist aber schon besetzt.;)

    Auf der anderen Seite ist Wiese, die Fläche ist groß genug.

    Jetzt haben wir schon mal die Hecke zur Straße gerodet, Zaun mit Tor folgt später.




    Jetzt sind wir am grübeln wie wir eine Art Fahrspur machen, damit die Räder nicht in die Wiese einsinken.

    Komplett pflastern möchten wir nicht, nur die Spur, recht großzügig befestigen.

    Hat jemand von euch eine Idee?

    Vielleicht selbst auch schon sowas angelegt?

  • Hallöchen der Platz ist doch ideal, denke ich.

    Bin zwar kein Profi, aber ich würde ganz spontan ein ordentliches Streifenfundament mit entsprechenden Steinplatten planen, wenn ich vor dieser Frage/Aufgabe stehen würde.:/

    Dann würde ich damit den restlichen Rasen verschonen.

    Ist aber wie gesagt eine spontane Idee.

    Gruß Frank

  • WOW vmguzzi das ist ja mal ein perfekter Parkplatz :thumbup:

    Das ist mir allerdings ein Tick zu aufwändig.

    Die Varianten Streifenfundament und Rasengittersteine geht da mehr in unsere Richtung.

    Wie sieht es mit dieser Methode aus:


    https://www.amazon.de/gp/produ…?smid=A2545SNJRRM6OU&th=1


    die wären recht leicht zu verlegen, sind je nach Bedarf zu bearbeiten.

    Hat jemand damit schon Erfahrungen?

  • Und nicht vergessen, den Boden ordentlich zu verdichten, sonst geht es bei jeder Platte "Tak-Tak-Tak".

    Normale Waschbetonplatten sind nicht geeignet. Dauerabstellplätze müssen ölsicher sein. Wohnmobile sind sehr schwer, besonders hinten.

    Aber es ist von Vorteil, wenn man sein Womo nebenan hat - es gibt immer etwas zu verbessern.

    schöne Grüsse joschr

  • stimmt, die Verdichtung des Untergrundes ist sehr wichtig, besonders bei einer Rasenfläche (bzw. dem was darunter ist). Die Kunststoffgitter erscheinen mir weniger tauglich. Zwar liest sich die Druckbelastung von 240 to/m² ganz toll, wie dieser Wert ermittelt wurde, will ich aber lieber nicht wissen. Und: die Druckbelastung eines Produktes kann nie höher sein als seine Auflage !

    Rasengittersteine aus Beton oder Stein-/Betonplatten halte ich für geeigneter.

    Meine Lösung: Granitplatten als Fahrstreifen:



    Hat hier den Nachteil, daß ich beim Wegfahren die Lenkung stark einschlagen muss und dadurch die Platten etwas verschoben werden (lässt sich aber alle Schaltjahre mal mit einem Kuhfuß korrigieren). Wenn Du einen geraden Ein- und Ausfahrweg hast, dürfte das aber keine Rolle spielen.


    Horst

    Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Leute alles glauben, wenn man ihnen sagt, Wissenschaftler hätten es herausgefunden.

  • von den Rasengitter Kunststoff halte ich gar nichts, jeder Dieselmotor erzeugt Vibrationen, jedesmal beim starten und abstellen drücken diese auf den Untergrund, nach Jahren waren meine Granitsteine vor der Garage etwas runtergedrückt, man kann deutlich sehen wo die Vorderräder des Autos stehen.

    Rasengittersteine, Verdichtungskies ca. 30 cm und danach die Rasengittersteine auflegen, da werden deine Enkerln noch Freude an den Stellplatz haben.

    LG

  • Es ist soweit :2-winke:

    Wir bauen seit gestern unseren Stellplatz.



    Erst mal genau vermessen.



    5 Paletten Rasengittersteine dürfen bei unserem Nachbarn zwischenlagern. Vielen Dank dafür.



    Ein kleiner Bagger hilft uns fleißig ca. 30 cm tief auszubaggern.



    die erste Ladung Recycling ist da. Das war der erste Streich :)


    Heute ging es weiter mit dem Setzen der Rasen-Kanten-Steine.



    und quer in die Einfahrt die ersten Rasengittersteine.



    Dann machen unsere Helfer für heute Schluss, es it ja schließlich Freitag :S


    Montag werden die restlichen Ladungen Schotter fest gerüttelt und die Fläche mit Rasengittersteinen verlegt. In die Löcher kommt feiner Split, damit der Regen gut durchfließt.

    Wir sind ganz glücklich, die Jungs arbeiten perfekt :thumbup:

    Wenn alles fertig ist melde ich mich wieder mit Beweisfotos 8)

  • Heute ging es pünktlich 8:00 Uhr weiter:

    Splitt Lieferung, auf dem Recycling verteilen und die ersten Rasengittersteine platzieren:





    Morgen noch die letzte Ecke, mit einer schrägen Kante, das wird ein bisschen Sägearbeit geben ...

    Aber dann sind wir fertig :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!